Unser Projekt Südblicke braucht deine Unterstützung

Globale soziale Bewegungen müssen gehört und unterstützt werden. In unserem Projekt Südblicke machen wir genau das. Aus Interviews mit Aktivist*innen weltweit entstehen Podcasts und Videos. Leider fehlen dem Projekt noch ein paar Mittel. Du kannst uns auf zwei Wegen unterstützen:

  1. Stimme für uns bei Projektwettbwerb: https://psd-zukunftspreis.de/projekte/6131f93e8b52310e25d46b5b, Verein “Reflect!”, Projekt “Südblicke”. Die Abstimmung startet heute den 6.9.2021. Du kannst täglich für uns abstimmen.
  2. Beteilige dich bei dem Projekt mit einer Spende direkt an das Projektkonto: reflect!, IBAN DE 72430609674014503602, BIC: GENODEM1GLS, Betreff “Spende”.

Hier stellen wir dir kurz das Projekt vor:

In dem Projekt “Südblicke wird Jugendlichen und Pädagoginnen die Möglichkeit gegeben, Themen unserer Zeit, wie Klima, Gesundheit und Menschenrechte, aus einer Südperspektive zu betrachten. Sie werden inspiriert, selbst für eine gerechte und nachhaltige Welt aktiv zu werden. Basierend auf Interviews mit Menschen im Globalen Süden werden Videos, Podcasts und didaktische Hinweise digital zur Verfügung gestellt. Die Materialien erproben wir gemeinsam mit Jugendlichen und Pädagoginnen aus Berlin und Brandenburg.

Bisher für Interviews zugesagt haben uns:

Kretã Kaingang, indigener Aktivist der Kaingangs aus Südbrasilien

Legborsi Saro Pyagbara, indigener Aktivist der Ogoni in Nigeria

Sima Luipert, Nama-Aktivistin aus Namibia

Um einen Eindruck in unsere Arbeit im Kontext Globales Lernen zu bekommen, empfehlen wir einen Blick in diese Broschüre.

Gefördert wird das Projekt bereits durch: