Gestärkt gegen Sexismus – für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt!

Projekttag zu Gender und sexuellen Identitäten

Von Märchen über Serien bis hin zur Werbung – seit wir denken können werden wir mit bestimmten Bildern von Weiblichkeit und Männlichkeit konfrontiert. Gezeigt wird in diesen Bildern meistens auch, dass Frauen Männer lieben und Männer Frauen – und, dass sich alle klar als Mann oder Frau sehen: Barbie und Ken, Superman und Lois Lane… Die Realität ist jedoch viel vielfältiger!

Der Projekttag beschäftigt sich mit Geschlechterbildern und damit verknüpften gesellschaftlichen Erwartungen an Weiblichkeit und Männlichkeit, mit Sexismus, Homo- und Trans*feindlichkeit. Nach einer kreativen Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit Darstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit haben die Teilnehmenden Raum, ihre eigene geschlechtliche Sozialisation zu reflektieren. Die Teilnehmenden werden ermutigt, sich in ihrem Umfeld gegen Sexismus und für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt stark zu machen.

Dauer: Mindestens ein Schultag à 6 Stunden sollte sich dafür Zeit genommen werden.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahre.

Haben Sie Interesse an dem Workshop oder Thema, stellen Sie gern eine Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.