„Die Suchenden“ – Lesung und Workshop zur Situation von Geflüchteten

Rodrigue Péguy Takou Ndie, Autor und Bildungsreferent bei Kribi – Kollektiv für politische Bildung, hat 2018 das Buch „Die Suchenden“ veröffentlicht. In dem Buch beschreibt der Protagonist die Situation in einem fiktiven afrikanischen Staat und entschließt sich zur Flucht. Er durchlebt einen schwierigen Fluchtweg und landet im deutschen Asylsystem. Im Zentrum des Workshops steht die Lesung. Begleitend beschäftigen wir uns mit Fragen rund um das Thema Flucht und tauschen uns über Handlungsmöglichkeiten aus.

Das Webinar kann für Jugendliche ab 15 Jahren angeboten werden, sowie als Multiplikator*innenworkshop.

Im Multiplikator*innenworkshop wollen wir im Anschluss an die Lesung die Chancen und Risiken der Arbeit mit Romanen/ Biographien in der Bildungsarbeit im Bereich Globales Lernen, Flucht und Migration diskutieren.

Dauer: 2,5 Stunden

Dieses Angebot kann ggf. kostenfrei gemacht werden – bitte erfragen.

Anfrage stellen