Kostenlose Workshopangebote für Jugendliche bis November 2019

«Wir mischen mit!» Jugendliche treffen auf politisch Aktive Begegnungsprojekt für Schulklassen und Jugendgruppen: 3 x 3 Stunden für Jugendliche ab der 8. Klasse.

Gegenrede! Aktiv gegen Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit Projekttage für Jugendliche zu Geschlecht und Sexualität. 2 x 6 Stunden für Jugendliche ab der 9. Klasse.

Mein Weg – unsere Wege Kunstprojekt für Jugendliche zu Identität, Diskriminierung und Vielfalt: Projekttage (-wochen) für Jugendliche ab der 5. Klasse. Eignet sich auch gut als Ferienprogramm für die Herbstferien in einem Jugendzentrum.

Meine Welt – unsere Welten Projektwerkstätte für Jugendliche zu Globalem Lernen und Partizipation für Jugendliche ab der 7. Klasse.

Mädchen* voll Power!

Empowermentworkshop für Mädchen

Welches Mädchen* kennt das nicht? Gerade einen super Erfolg gehabt und dann heißt es: Mädchen können sowas halt gut. Oder du hast dir was richtig Tolles vorgenommen und dann: vergiss es, das ist doch nichts für Mädchen.

In diesem Workshop für Mädchen* wollen wir uns damit beschäftigen, woher solche Sprüche kommen: Welche gesellschaftlichen Vorstellungen von Weiblichkeit liegen ihnen zu Grunde? Im gemeinsamen Austausch wollen wir diese auf eigene Erfahrungen und Biographien beziehen. Mit Methoden des Forumtheaters können die Teilnehmerinnen* verschiedene Handlungsmöglichkeiten für sich erproben und so gestärkt wieder in ihren Alltag gehen.

Dauer: Mindestens ein Schultag sollte sich dafür Zeit genommen werden.

Zielgruppe: Mädchen* und Frauen* zwischen 12 und 20 Jahre.

Haben Sie Interesse an dem Workshop oder Thema, stellen Sie gern eine Anfrage.

Gestärkt gegen Sexismus – für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt!

Projekttag zu Gender und sexuellen Identitäten

Von Märchen über Serien bis hin zur Werbung – seit wir denken können werden wir mit bestimmten Bildern von Weiblichkeit und Männlichkeit konfrontiert. Gezeigt wird in diesen Bildern meistens auch, dass Frauen Männer lieben und Männer Frauen – und, dass sich alle klar als Mann oder Frau sehen: Barbie und Ken, Superman und Lois Lane… Die Realität ist jedoch viel vielfältiger!

Der Projekttag beschäftigt sich mit Geschlechterbildern und damit verknüpften gesellschaftlichen Erwartungen an Weiblichkeit und Männlichkeit, mit Sexismus, Homo- und Trans*feindlichkeit. Nach einer kreativen Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit Darstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit haben die Teilnehmenden Raum, ihre eigene geschlechtliche Sozialisation zu reflektieren. Die Teilnehmenden werden ermutigt, sich in ihrem Umfeld gegen Sexismus und für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt stark zu machen.

Dauer: Mindestens ein Schultag à 6 Stunden sollte sich dafür Zeit genommen werden.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahre.

Haben Sie Interesse an dem Workshop oder Thema, stellen Sie gern eine Anfrage.

Gegenrede! Aktiv gegen Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit

Projekttage für Jugendliche zu Geschlecht und Sexualität.

Während des zweitägigen Workshops

  • sollen den Jugendlichen Räume eröffnet werden, sich mit ihrer eigenen sexuellen- und Geschlechtsidentität und (zugeschriebenen) Geschlechterrollen auseinanderzusetzen;
  • lernen Jugendliche sexistische, trans*- und homofeindliche Argumentationen kennen und üben daauf zu reagieren,
  • fühlen sich Jugendliche ermutigt und gestärkt, für gesellschaftliche Vielfalt und Gleichberechtigung einzutreten.

Dauer: 2 Schultage à 6 Stunden

Zielgruppe: Jugendliche ab der 10. Klasse.

Projektzeitraum: Bis Ende November 2019

Gefördert durch:

Haben Sie Interesse an dem Projekt, stellen Sie gern eine Anfrage.