Über uns…

wir sind Kribi, ein Kollektiv für politische und kulturelle Bildung aus Berlin.

wir sind Pädagog*innen, Künstler*innen, Politikwissenschaftler*innen und Soziolog*innen. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung sowie in verschiedenen Initiativen und sozialen Bewegungen.

wir bieten an: Workshops, Fortbildungen und Projekttage für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

unsere Themen sind – Diskriminierung – Globales Lernen – Flucht und Migration – Rassismus/ Kritisches Weißsein – Diversity – Empowerment – Neonazismus-Prävention – Kolonialismus und koloniale Kontinuitäten – Gender.

wir arbeiten diversitäts- und vorurteilsbewusst und verwenden altersgerechte Methoden und Konzepte. Unsere Bildungsangebote gestalten wir interaktiv und partizipativ. Künstlerische, körperliche und theaterpädagogische Ansätze sind uns sehr wichtig. Wir kombinieren Wissensvermittlung, Selbstreflexion und die Erarbeitung von Handlungsoptionen. Ausgangspunkt ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung, die ein weitergehendes Lernen, Verstehen und aktiv Werden erst ermöglicht.  Dabei nutzen wir eine Vielfalt an Methoden. Die Angebote werden je nach den Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst. Die Lebenswelt der Teilnehmenden steht im Zentrum der Konzeption.

unser Ziel ist es, diskriminierende Haltungen und Strukturen in der Gesellschaft durch Sensibilisierung, Selbstreflexion und Information zu reduzieren. Uns geht es darum, Menschen durch Bildungsarbeit anzuregen, sich zu engagieren und sich aktiv für eine solidarische und diskriminierungsfreie Gesellschaft einzusetzen.

unser Trägerverein ist reflect! Assoziation für politische Bildung und Gesellschaftsforschung e.V.